Earth Overshoot Day

oder wie er auch genannt wird: „Erderschöpfungstag“.
Am 28. Juli 2022, so früh wie noch nie!

Ab heute leben wir also alle wieder auf „Pump“. Denn ab heute verbraucht die Menschheit mehr natürliche Ressourcen als nachwachsen können. Mit dem 28. Juli liegt dieser Tag im Jahr 2022 früher als je zuvor im Kalender.
In den Jahren 2019 und 2021 war es der 29. Juli. Im Jahr 2020 verschob sich dieser Tag zum ersten mal seit Beginn der Berechnungen nach hinten, auf den 22. August 2020. Denn aufgrund von Lockdown und Quarantänemaßnahmen hatte die Welt ihren Ressourcenverbrauch vor allem in der Verbrennung fossiler Rohstoffe durch die weltweite Pandemie erstmals reduziert.

Der Earth Overshoot Day erinnert daran, dass wir unserer Erde etwas schuldig sind … und zwar in jedem Jahr ein wenig früher. Die Idee, diesen Tag jedes Jahr zu benennen und den ökologischen Fußabdruck zu messen entstand durch das Global Footprint Network, eine internationale Nachhaltigkeitsorganisation.

Sie entwickelte auch die Berechnungen für viele Länder für einen nationalen Country Overshoot Day. Für Deutschland war es in diesem Jahr bereits am 4. Mai 2022 soweit. Hier geht es zur Grafik und weiteren Informationen!

Die Überbeanspruchung der natürlichen Ressourcen der Erde durch den Menschen hat viele Folgen, vom massiven Rückgang der biologischen Vielfalt und einem massiven Überschuss an Treibhausgasen bis hin zu einem immer weiter wachsenden Kampf um Ressourcen, Wasser, Nahrungsmittel und Energie.

Was wir alle nicht gern hören wollen, aber die Wahrheit ist: Die Industrienationen befeuern das Ganze und wir bräuchten inzwischen 1,75 Erden um unseren Ressourcenhunger zu stillen.

Quelle: National Footprint and Biocapacity Accounts 2022

Wir alle müssen und verantwortlich fühlen, nachhaltiger und bewusster mit unserem Planeten umzugehen, damit wir nicht schneller und weiter in die „Schulden rutschen“, die unsere Kinder und Enkel für uns bezahlen müssen.

Mehr Informationen zu den Grundlagen der Berechnungen und Daten zu vielen Ländern und Städten weltweit findet ihr unter footprintnetwork.org/our-work/ecological-footprint/

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel